4 In Deutschland/ Reiseziele

# Leinen los: Ein Wochenende Auszeit auf dem BunBo

BunBo´s

Einmal Kapitän sein, das eigene kleine Schiff über die Seen lenken und Abends am Schilf vor Anker gehen – ob für ein Wochenende oder gleich eine ganze Woche mit dem BunBo ist das kein Problem. BunBo steht dabei für Bungalow Boot und ist ein kleines Hausboot. Es gibt verschiedene Bootstypen und Größen, so könnt ihr nur zu zweit oder mit der ganzen Familie in einem BunBo Urlaub machen. Wir hatten zu zweit und mit Hund das kleine BunBo 990D.

Der Charterschein

Eigentlich benötigt man einen Sportbootführerschein Binnen, jedoch ist es für die Gebiete Brandenburg, Lindow und Müritz dank einer Sonderreglung möglich,  nur mit einem Charterschein zu fahren. Der Charterschein kostet 30 Euro und die Schulung erhaltet ihr vor Ort. Nach einem theoretischen Teil und der Praxis steht eurem Spaßwochenende dann nichts mehr im Wege (hier erfahrt ihr mehr dazu).

Die Ausstattung

Das BunBo hat eine kleine Kochnische mit Kühlschrank und Gasherd, eine Couch,  davor ein Holzofen für romantische Augenblicke, ein Schlafzimmer (je nach Typ auch mehrere) sowie eine Campingtoilette mit Dusche. Die Fenster sind mit Fliegengitter ausgestattet. Durch die Holzoptik wirkt es Ihnen urig und gemütlich.

Draußen gibt es eine wunderschöne kleine Terrasse (zum Teil überdacht) mit Grill-/Feuerschale und Hängematte. Perfekt um einfach mal die Seele baumeln zu lassen.

Der Spaßfaktor

Einmal selbst Kapitän sein, sein Boot über die Seen steuern, Karten lesen, den Ankerplatz ausloten und hoffen, dass man morgens nicht im Schilf steckt,  großes Herzklopfen vor dem ersten Schleusen, tagsüber in der Hängematte entspannen und abends gemütlich am Feuer sitzen. So ein Wochenende auf dem BunBo ist alles andere als langweilig. Bevor wir in See gestochen sind, haben wir uns noch ein kleines Ruderbeiboot dazu gemietet. Damit sind wir zum Gassi gehen an Land gerudert und haben uns sogar eine Pizza vom Italiener geholt den wir vor Ort zufällig entdeckt hatten.

Je nach Jahreszeit kann man in den Seen schwimmen und auch Angler können ihr Glück versuchen.

Zusammengefasst:

So ein BunBo Wochenende ist leider nicht ganz günstig (Preise siehe BunBo Webseite), aber ich kann es euch sehr empfehlen. Es hat ein bisschen was von Luxus-Camping gepaart mit Abenteuer auf dem Wasser. Unser Hund fand es natürlich auch ganz toll. Leider gibt es unseren Standort in Bad Saarow nicht mehr, dafür 4 andere Standorte in Brandenburg.

 

 

 

4 Comments

  • Reply
    Katja vom WellSpa-Portal
    5. Dezember 2016 at 16:06

    Hallo Sandra,
    sag mal, BunBo990D ist die Bootsbezeichnung, mit der ihr über den See geschippert seid, oder?
    Darf ich deinen Artikel in unsere Deutschlandkarte mit den ungewöhnlichen Übernachtungen einbauen?
    Mehr zu der Idee erfährst du unter http://www.wellspa-portal.de/kurios-einzigartig-und-ungewoehnlich-uebernachten/

    Liebe Grüße
    Katja

    • Reply
      Sandra
      6. Dezember 2016 at 7:45

      Hallo Katja,
      ja, das war unser Bootstyp. Das ist die kleinste Variante mit einem Schlafzimmer.
      Dein Artikel mit den ungewöhnlichen Übernachtungen finde ich super und ich würde mich sehr
      freuen, wenn du meinen Artikel mit aufnimmst.
      Liebe Grüße
      Sandra

  • Reply
    Janet
    4. Dezember 2016 at 22:17

    Wie genial ist das denn bitte? So etwas habe ich ja noch nie gesehen. Ich bin gerade hin und weg von den kleinen, süßen Hausbooten. Vielen Dank für diesen tollen Tipp!

  • Reply
    daheimistlangweilig
    3. Dezember 2016 at 9:09

    Hallo Sandra – BunBo habe ich ja noch nie gehört – das klingt aber wirklich interessant und nach einer echten Auszeit. LG Anke

  • Schreibe einen Kommentar